Juli 2022

Diplomfeier 2022 im kleinen Rahmen

In einer gemütlichen Runde wurden die erfolgreichen QV-Absolventen der Solothurner Lehrbetriebe gebührend gefeiert. Kantonalpräsident André Scholl hatte nach Selzach eingeladen, wo der Chef höchstpersönlich um die Verpflegung der Gäste besorgt war.

Chefexperte Mirko Zürcher führte durch den kurzen formellen Teil der Diplomfeier und zeigte sich erfreut, dass im Jahre 2022 die Qualifikationsverfahren wieder im «normalen» Rahmen ohne grosse Verunsicherungen durchgeführt werden konnten. Die diesjährigen Prüfungen waren reibungslos verlaufen, Zürcher bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei seinem Expertenteam, das in den letzten zwei Jahren Zuwachs erhalten hat und seine Funktion sehr pflichtbewusst ausführt. Nun wandte sich der Chefexperte an die Hauptdarsteller des Abends, alle drei Kandidaten hatten das QV erfolgreich abgeschlossen.

Daniel Zimmermann (Metzgerei + Partyservice Ruf, Lostorf) konnte seine Ausbildung zum Fleischfachmann Verarbeitung EFZ mit einer Gesamtnote von 4,4 erfolgreich abschliessen. Auch zwei Abschlüsse mit eidg. Berufsattest konnten an diesem Abend gefeiert werden. Ousmane Sylla (Metzgerei Scheibler, Dulliken) überzeugte mit einer Praxisnote von 5,3 und der Gesamtnote 4,9. Grosse Freude zeigte auch Tesfay Misgun (Scholl Fleisch +Feinkost AG, Selzach), welcher mit der Praxisnote 5,5 und einer Gesamtnote von 5,3 für das Bestresultat besorgt war. Mirko Zürcher gratulierte den erfolgreichen Absolventen und deren Berufsbildnern zu ihrem Erfolg und merkte dabei noch an, dass er sich sehr freuen würde die beiden EBA-Absolventen in zwei Jahren erneut an einer QV-Feier zu sehen.

Nach einer kurzen Fotosession und der einen oder anderen Analyse der Resultate folgte der gemütliche Teil, in welchem André Scholl und sein Team um das leibliche Wohl der Gäste besorgt waren. Einen herzlichen Dank an die Gastgeber!


 Legende Bild: Tesfay Misgun, Ousmane Sylla, (es fehlt Daniel Zimmermann)